Decathlon – die günstige Alternative für dein Sportoutfit!

Im April hatte ich bei einem Gewinnspiel mitgemacht, bei dem man die Möglichkeit hatte ein Testoutfit der Eigenmarke „Kalenji“ von Decathlon zu gewinnen. Mich traf das Los und ich erhielt kurze Zeit später das von mir ausgewählte Outfit zugeschickt. Es bestand aus einer Laufhose sowie einem Laufoberteil. Zusammen hätte dieses Outfit nicht einmal 30 Euro gekostet. Meine Testaktion habe ich zum Anlass genommen, den bei mir in der Nähe gelegenen Decathlon Store zu besuchen, mich umzuschauen und direkt auch noch das ein oder andere Teil zu shoppen. Wie ich Decathlon finde, könnt ihr nun nachlesen und wenn ihr es bis zum Ende schafft einen 30 € Gutschein zum Selber-Shoppen gewinnen!

D

Decathlon

D

Zunächst ein paar Hintergrundinfos zu Decathlon:

“Gemeinsam Sport erleben und möglichst vielen Menschen die Freude am Sport ermöglichen”

Das ist das Motto des Sportartikelherstellers Decathlon, der aus Frankreich kommt. Decathlon wurde 1976 gegründet und vertreibt Kleidung sowie Ausstattung für über 70 Sportarten in einem Haus.

Weltweit betreibt Decathlon rund 900 Filialen – davon 23 in Deutschland. Außerdem gibt es noch einen Online-Shop. Neben regulär bekannten Sportmarken vertreibt Decathlon 20 Eigenmarken, die das Unternehmen Passion Brands nennt. Die Eigenmarken sind unschlagbar günstig. Nicht einmal Aldi kann mit den Preisen mithalten. Da hat sich mir die Frage gestellt, wie das funktionieren kann? Die Antwort findet sich auf der Homepage:

Bei Decathlon kommt alles aus einer Hand. Jede „Passion Brand“ hat ein eigenes Design-, Forschungs- und Entwicklungsteam.  Beispielsweise werden die Surfbretter im eigenen Forschungszentrum direkt in Hendaye am Atlantik entwickelt und getestet.

Was neu war für mich auf der Homepage und ich im Store bei mir um die Ecke nicht entdeckt hatte, war ein Second-Hand-Flohmarkt (Trocathlon). Dort kann man zweimal im Jahr nicht mehr gebrauchte Sportartikel abgeben. Nach einer Prüfung durch die Mitarbeiter, die dort übrigens in Scharen rumlaufen im Vergleich zu anderen Läden, erhält man den Wert des Sportartikels direkt als Einkaufsgutschein für Decathlon.

Mein Einkauf bei Decathlon:

Mein erster Eindruck von Decathlon war schonmal super. Ich musste zunächst mal für kleine Fitnessbloggerinnen und die Toiletten direkt im Eingangsbereich waren die saubersten, die ich in einem Kaufhaus je gesehen habe. Die ersten Pluspunkte hatte Decathlon also schonmal gemacht. Beim Betreten der Verkaufsfläche war man direkt entspannt (was ja bekanntlich beim Verkaufen von Produkten hilft 😉 ). Es ist alles großzügig geschnitten, hell und sauber. Ich schnappte mir einen der blauen Einkaufskörbe, die man hinter sich herziehen kann, wie einen kleinen Rollkoffer und stürmte die Gänge.

D

DecathlonD

Direkt im vorderen Teil  des Ladens findet sich Outdoor-Bekleidung. Ich wusste bereits, dass es günstig war, doch als mir dieser Rucksack für 2,95 € in die Augen sprang, war ich dann doch baff. Weiter ging es mit Fahrradzubehör, Schwimmsachen und dann endlich zwei Regale voll mit Yoga- und Fitnessbekleidung.

D

Decathlon

D

Decathlon

D

Selbst für die Bio-Leute unter uns finden sich Shirts für’s Yoga, die aus „Bio-Baumwolle“ gefertigt wurden. Günstige Preise hin oder her. Bei den Laufschuhen für 12,95 Euro muss ich allerdings sagen, dass mein Vertrauen als Käufer ein wenig erschüttert ist. Natürlich freue ich mich, wenn ich Geld spare. Laufschuhe halte ich allerdings für eins der wichtigsten Dinge und ich kann mir nicht vorstellen, dass man einen guten Laufschuh mit guter Dämpfung etc. für diesen Preis bekommt. Vielleicht mag ich damit falsch liegen. Dies ist jedoch mein ganz persönlicher Eindruck.

D

Decathlon

DDecathlon

DDecathlonD

Für mich als farbenfroher Mensch, ist die Auswahl an farbigen Matten, Hanteln & Co. natürlich ein Traum gewesen. Auch für das Krafttraining gibt es genug Equipment, wie Gürtel, Handschuhe und sogar Sporternährung, wie Riegel, Proteinpulver und Getränke findet man bei Decathlon. Eigentlich kann man nach einem Einkauf wirklich direkt loslegen zu sporteln.

D

Decathlon

DDecathlonD

Die Flasche „Zero Calorie Water“, die ich mir mitgenommen hatte, war aromatisiertes stilles Wasser, was gut schmeckte. Für die 500 ml Flasche gerade mal 0,69 € zu zahlen – dafür kriegt man vergleichbares Wasser, wie zB Active O2 auf jeden Fall nicht.

D

Decathlon

D

Ich entschied mich für ein Yoga Shirt, ein Workout Shirt (siehe Foto) sowie zwei weitere Workout Shirts. Zwei der Workout Shirts haben gerade mal 4,95  € gekostet. Ich hatte sie nicht mehr anprobiert, sondern einfach Gr. S eingepackt. Leider merkte ich beim Auspacken zuhause, dass beide Größen unterschiedlich ausfielen. Bei dem Yoga Shirt brauchte ich auch XS, bei dem Shirt vom Foto war S gut. Hier also am besten immer alles anprobieren. Ich habe nun noch keine Erfahrung mit Hosen & Co. gemacht, aber es ist ärgerlich, wenn man dann zuhause merkt, dass die Sachen nicht passen.

Die Qualität der Sachen ist sonst wirklich super. Das „Energy“-Shirt ist aus einem Funktionsmaterial und war bei meinem schweißtreibenden Functional Circuit Kurs perfekt, da es schnell wieder trocknet. Klare Kaufempfehlung. Die beiden Testprodukte, die ich ausprobiert habe, waren von der Qualität ebenfalls super und überzeugten durch verschiedene Details. Toll finde ich, dass man sich durch die Preise auch mal häufiger etwas Neues gönnen kann. Mich persönlich motivieren neue Sportoutfits nämlich total. Dazu könnt ihr auch hier mehr lesen: Meine Sucht: Sportklamotten – Warum das Auge mittrainiert!

An der Kasse habe ich mir noch eine kostenlose Kundenkarte ausstellen lassen. Diese kann man direkt vor Ort bedrucken lassen und braucht nicht erst 4 Wochen auf das Zusenden zu warten. Der Vorteil der Kundenkarte ist unter anderem, dass man Ware auch ohne einen Kassenbon umtauschen kann.

Ich werde auf jeden Fall wiederkommen und mich spätestens für unsere Flitterwochen-Hawaii-Reise im November/Dezember mit einigem Outdoor-Stuff ausstatten. Ob die Sachen dann auch bei -4 Grad auf dem Vulkan beim Sonnenaufgang und der anschließenden Kraterwanderung bei 40 Grad halten, was sie versprechen, kann ich Euch erst im Dezember verraten.

Zum Schluss habe ich noch eine kleine Überraschung für Euch:

Wer selbst einmal die Sachen von Decathlon ausprobieren mag, der kann jetzt einen Gutschein in Höhe von 30 € gewinnen. Das reicht schon für das ein oder andere Passion Brands-Outfit. Wie ihr mitmacht?

Einfach diesen Beitrag hier kommentieren und schreiben, nach was ihr bei Eurer Shoppingtour bei Decathlon Ausschau halten wollt. Beim Kommentieren müsst ihr eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Außerdem müsst ihr über 18 Jahre alt sein und in Deutschland, Österreich oder der Schweiz wohnen. Die Teilnahme ist möglich bis Samstag 23:59 Uhr. Die Gewinnerin/der Gewinner wird am Sonntag bekanntgegeben.

Bis dahin – FROHES SHOPPEN 😉

D

Anm.: Der Produkttest war Bestandteil einer Verlosung. Die Produkte des Tests wurden mir gratis zur Verfügung gestellt. Alles weitere wurde von mir selbst erstanden.

Email this to someonePrint this pageTweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+

22 comments on “Decathlon – die günstige Alternative für dein Sportoutfit!

  1. Da es für mich im Sommerurlaub in die Berge wandern geht, würde ich Ausschau nach Wanderhosen und Wandershirts halten. Und evtl. nochmal in der Laufabteilung vorbeischauen 🙂 Denn ein neues Lauftop geht doch immer!

  2. Sehr interessant!!! Habe gleich mal geschaut, wo meine nächste Filiale wäre – nun, ca. 100 km von meiner Stadt entfernt. Bin dort sogar ab und an und werde mich dort das nächste Mal auf jeden Fall bei Decathlon umsehen! Ich bin ja immer auf der Suche nach neuen Wander-, Fitness- oder Yogaklamotten. Finde nämlich auch, dass so ein Outfit die Motivation erhöht!
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

  3. Interessanter Bericht,
    Ich würde nach neuen Klamotten für’s Krafttraining Ausschau aushalten. Mich motiviert neue Sportkleidung nämlich auch immer sehr!
    Sportliche Grüße 🙂

  4. Ich würde dort nach kurzen Hosen für den Sommer Ausschau halten. Ich besitze nur zwei und die sind schnell vollgeschwitzt wenn man jeden Tag Sport macht .
    Außerdem würde ich nach Oberteilen (auch sommerlich) und SportBHs gucken…. Man kann nie genug SportBHs haben….

  5. Ich würde nach Lauf- und Fitnessklamotten Ausschau halten, aber auch die Rucksäcke haben es mir angetan. Ich besitze schon relativ viel von Decathlon und kann mich deiner Meinung nur anschließen. Von der Qualität sind die Sachen einfach super und ich bereue keinen Kauf bisher! Habe auch meine Sporttasche dort gekauft.
    Wir waren damals in einem Superstore in Antwerpen und ich hab mit meiner Mama 200€ dagelassen:D

  6. Ich würde mir gerne neue Walkingschuhe bei Decathlon kaufen, dein Bericht war sehr interessant und obwohl es in meiner Stadt eine Filiale gibt war ich noch nicht drin. Bei nächster Gelegenheit werde ich mir auf jeden Fall das Sortiment der Eigenmarken genau anschauen. Liebe Grüße

  7. Ich bin gerade dabei abzunehmen und bräuchte mal wieder neue Sportkleidung fürs fitness Studio. Meine aktuellen sind bereits zu groß

  8. Interessanter Bericht, Decathlon war mir bis gerade gar kein Begriff!

    Ich würde wohl als erstes nach Laufkleidung schauen. Ich habe vor einigen Wochen mit dem Laufen angefangen und mir dafür auch gute Laufschuhe gekauft, damit war mein Budget dann aber auch erstmal ausgereizt 😉 Als nächstes steht daher eben diese Laufkleidung an, damit ich auch für alle Witterungsverhältnisse gewappnet bin. Zusätzlich würde ich wohl noch nach ner Matte für home-workouts Ausschau halten, da fehlt mir noch eine vernünftige.

  9. Hallo Steph,
    ich war auch schon einmal bei Decathlon in Wallau und habe mir dort auch ein Laufoberteil von der Marke Kalenji mitgenommen. Ich würde also beim Besuch auch wieder nach Laufsachen Ausschau halten und meine Freundin ist begeistert von den Handtüchern dort für den Sport.
    Liebe Grüße
    Vanessa

  10. Hey Steph,
    Super Bericht:) ich bin schon 100mal vorbei aber noch nie rein…dann weiß ich jetzt wo ich meine nächsten Sportklamotten kaufe:) Da ich ab August längere Zeit in Bangkok sein werde, brauche ich neue (wettertaugliche) Yogaklamotten – daher würde ich nach einer neuen Leggins sowie 2-3 länger geschnittenen Sporttops, die alle Yoga Verrenkungen mitmachen, Ausschau halten:)
    Lg:)

  11. Hey Steph!
    Cooler Bericht, den werd ich mal meinem Freund zeigen, der Decathlon sehr kritisch gegenübersteht! 🙂
    Ich würde nach Kletter- oder Laufsachen schauen. 🙂
    Eher aber nach Klettersachen, da meine Ausrüstung wirklich auf das nötigste beschränkt ist, sowas kostet in einem „normalen“ Sportgeschäft schnell ein halbes Vermögen, das mir als Studentin momentan einfach nicht zur Verfügung steht 😉

  12. Passend zum Sommer kann ich eine neue Laufshorts brauchen – meine bisherige aus Baumwolle ist da einfach nicht so der Hit, da soll was aus Funktionsmaterial her 🙂
    LG
    Lena

  13. Hallo liebe Steph,

    Danke für den interessanten Bericht. Mir hat das Decathlon nichts gesagt, aber jetzt muss ich sagen werde ich wohl mal hinfahren und gucken 🙂

    Beim Gewinn würde ich Ausschau nach Laufschuhen halten. Da ich jetzt im Sommer wieder mehr laufen gehen möchte brauche ich dringend neue Laufschuhe und vor allem welche die mich noch mehr motivieren 😉

    Liebe Grüße

  14. Nachdem am letzten Wochenende meine liebste Hose beim squatten am Bobbes gerissen ist (IM FITNESSSTUDIO!!!), ich nächste Woche an JP Morgan Lauf und dann später noch am Mainzer Firmenlauf mitlaufen werde, wäre es super dafür eine passende Hose zu haben. Leider habe ich die Erfahrung gemacht, dass viele Hosen hinten durchsichtig werden wenn man sich bückt oder total rutschen wenn man nur 3 Meter joggt. Dafür würde ich gerne eine Hose von Decathlon ausprobieren wollen! Ein schönes Wochenende 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.