Fit Food Friday: Tomatensuppe mit Schinkentartar

Diese Woche möchte ich Euch ein einfaches, aber dennoch schmackhaftes Rezept für eine fruchtige Tomatensuppe vorstellen. Sie passt super nach einem Workout, da sie nicht schwer im Magen liegt. Seit ich meinen Thermomix habe, bereite ich Suppen nur noch frisch zu. Das schmeckt viel besser und man weiß genau, was drin ist. Ich stelle Euch das Rezept zunächst für den Thermomix vor und schreibe dann noch eine kurze Zusammenfassung, wie ihr es auch ohne meine liebste Küchenmaschine machen könnt. Weiter unten gibt es neben dem Schinkentartar noch weitere Ideen, um den Proteingehalt zu erhöhen.

D

Tomatensuppe mit Schinkentartar

D

Zutaten für 3 Portionen:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 700 g Tomaten (ca. 7 Stück)
  • 1/2 Dose Tomatenmark (entspricht 70 Gramm)
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Pizzagewürz (Oder getrockenetes Oregano-, Basilikum-, Thymiangewürz)
  • 500 ml/g Wasser
  • 1 Würfel Gemüsebrühe
  • 100 g Crème fraîche legère oder Saure Sahne
  • frischer Basilikum (ich verwende ca. 20 Blätter)
  • Rohschinkenwürfel mager (3×50 Gramm = 150 Gramm)

D

Zubereitung mit dem Thermomix:

1. Knoblauch und Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

2. Olivenöl zugeben und 2,5 Min./Varoma/St. 2 dünsten.

3. Tomaten (Strunk vorher entfernen), Tomatenmark, Salz, Prise Zucker und Gewürz zugeben und
5 Sek./St. 5 zerkleinern.

4. Wasser und Brühwürfel zugeben und 10 Min./100°/St. 2 garen.

5. Crème fraîche, Basilikum und Petersilie zugeben und 30 Sek./St. 8 vermischen

Nun könnt ihr anrichten und müsst nur noch die Schinkenwürfel dazugeben.

D

Zubereitung ohne Thermomix:

1. Knoblauch und Zwiebel fein hacken.

2. Die Tomaten klein würfeln (Strunk bitte vorher entfernen). Inneres der Tomate kann verwendet werden.

3. Öl im Topf erhitzen und zunächst die Zwiebel sowie den Knoblauch darin ca. 1-2 Minuten andünsten. (Achtung Knobi verbrennt schnell – Hitze nicht zu hoch stellen)

4. Die Tomaten zugeben, das Tomatenmark sowie das Salz, die Prise Zucker und das Pizzagewürz (oder Gewürz Eurer Wahl) unterrühren.

5. Mit 500 ml Wasser aufgießen und den Brühwürfel zugeben und nun ca. 10 Minuten auf niedriger Flamme köcheln lassen.

6. Nun die Creme fraiche sowie die frischen Basilikumblätter dazugeben und unterrühren. Zuletzt müsst ihr die Suppe pürieren.

Nun könnt ihr anrichten und müsst nur noch die Schinkenwürfel dazugeben.

D

Alternativen mit mehr Protein:

Ihr könnt alternativ auch Garnelenspieße anstelle des Schinkentartars dazu grillen/anbraten, was den Proteingehalt deutlich erhöht. Eine weitere leckere Alternative sind kleine Hackbällchen. Hier könnt ihr selbst wählen, ob reguläres Hackfleisch oder die magere Rindertartar Variante verwendet werden.

D

Tomatensuppe mit Rindertartar

D

Auf dem Foto gab es als Beilage noch meine Schinkenchips. Das Rezept dafür findet ihr hier: SCHINKENCHIPS

D

Wenn ihr die Suppe drittelt, erhaltet ihr pro Portion folgende Nährwerte:

244 Kalorien, 11,5 gr Fett, 15 gr Kohlenhydrate, 18 gr Eiweiß

D

Viel Spaß beim Nachkochen und Experimentieren, welche Beilage Euch am besten schmeckt. Bei mir gibt es das nächste Mal die Garnelen dazu!

D

Email this to someonePrint this pageTweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+

2 comments on “Fit Food Friday: Tomatensuppe mit Schinkentartar

  1. Ich hab das Rezept gestern mal ausprobiert, weil ich Tomatensuppe liebe, aber sie bisher immer anders selber gemacht habe. Steph,vielen lieben Dank für das Rezept,ich bin begeistert. Super lecker!!!!

    1. Hallo, das freut mich sehr, dass sie dir schmeckt! Ich habe auch lange nach dem perfekten Tomatensuppenrezept für mich gesucht und mache sie wirklich NUR NOCH so! Schmeckt mir einfach am aller besten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.