Mein neuer Trainingspartner für’s Functional Training: der Puma Pulse XT Geo Wn’s

PUMA Pulse XT Geo Wn's
Bild via: Puma SE

 

Wie ihr in der vergangenen Woche bei Instagram oder Facebook schon lesen konntet, darf ich den neuen Puma Training Schuhe Pulse XT Geo Wn’s* testen. Dies habe ich dann gestern bei einem Kurs in meinem Fitnessstudio auf Herz und Nieren getan. Was ich von dem Schuh halte könnt ihr hier nachlesen!

PUMA Pulse XT Geo Wn's

D

Mein erster Eindruck, als ich den Schuh letzte Woche aus der Verpackung hole ist, dass er im Vergleich zu sämtlichen anderen Trainingsschuhen, die ich besitze farblich komplett in gedeckten Farben ist. Allerdings finde ich das gerade interessant, da es auch Tage gibt an denen so ein dezenteres Design einfach passt. Vor allem sind die Kombinationsmöglichkeiten dadurch doch etwas vielfältiger. Die Farben sind ein cooles Grau und Schwarz getoppt von einer weißen Sohle. Er ist sehr leicht und das Obermaterial sehr weich.

D

PUMA Pulse XT Geo WN

Das erste Reinschlüpfen zeigt, dass er sich sanft am Fuß anfühlt und nirgends drückt. Ich hab bei anderen Marken oft das Problem, dass eine fixierte Lasche (siehe Bild – die Lasche ist nicht eigenständig sondern mit dem Rest des Schuhs verbunden) meinen Fuß schnell einengt oder gar so ungemütlich ist, dass einem bei einem hohen Fußspann die Füße einschlafen. Bei diesem Modell habe ich zum Glück gar keine Probleme damit. Auch bei längerem Tragen fühle ich mich nicht eingeengt. Ich empfinde es sogar als sehr angenehm auf dem Fuß, da es keine Druckstellen gibt oder die Lasche beim Tragen oder Trainieren verrutscht.

D

PUMA Pulse XT

D

Ich habe ihn dann am Wochenende direkt mal außerhalb des Gyms probegetragen, weil ich nicht warten konnte bis ich ihn am gestrigen Tag dann im Einsatz erleben kann ;). Er ist wirklich ganz weich an den Füßen – es drückt nichts. Nach dem ersten Tragen habe ich allerdings schon überlegt, ob er denn genug Stabilität im Training bietet.

D

FitBoxing Class PUMA

D

Das gestrige Training hat mich dann überzeugt. Er ist stabil und flexibel zugleich. Hat beim Seilspringen zum Aufwärmen genug Dämpfung gegeben. Wie man sieht konnte ich auf einen kleinen Farbtuper dann doch nicht verzichten ;). Muss sagen, dass mir der neue Stil an mir aber durchaus gefällt. Ich konnt bei Kicks, Burpees und Boxkombinationen wirklich alles geben. Besonders positiv fällt einem dann beim 60. Kick auch die Leichtigkeit des Schuhs auf. Irgendwann kommt es nämlich auch auf ein paar Gramm mehr oder weniger an beim Heben des Beines.

D

PUMA

Wie ihr an der Innensohle des Schuhs sehen könnt, ist er aus der PUMA Training Kollektion. Er ist kein Laufschuh sondern besonders für Functional Trainings geeignet. Für das Box Training, das bei uns aus vielen funktionellen Übungen besteht, also ideal. Werde ihn definitiv ab sofort als festen Trainingsschuh für den Kurs tragen.

D

Puma Training

Ich war nach dem Workout ziemlich im Eimer. Der Puma Schuh hat ohne Probleme durchgehalten. Ich hingegen sah ziemlich mitgenommen aus nach der Stunde 😉 Der Schuh nach dem Training:

D

Puma XT Pulse Geo WND

Ich nach dem Training – verschwitzt, Mae-up verschmiert bzw. nicht mehr existent, aber glücklich!

D

break your selfieD

Ihr bekommt den Puma Pulse XT Geo Wn’s für 79,95 € in diversen Onlineshops. Es ist ein exklusiver Frauenschuh. Auf der Puma Seite findet ihr den Schuh hier. Wenn Euch die Farben grau/schwarz zu dunkel sind, gibt es den Schuh auch noch in schwarz/weiß.

Falls ihr noch auf der Suche nach einem leichten Schuhe seid, der Euer Functional Training, wie bspw. Freeletics, Boxen & Co. unterstützt, dann schaut Euch diesen Schuh auf jeden Fall an!

D

Quelle: PUMA SE
Bild via: PUMA SE

 

*Produkt wurde dem Blogger zur Verfügung gestellt.

Email this to someonePrint this pageTweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+

5 comments on “Mein neuer Trainingspartner für’s Functional Training: der Puma Pulse XT Geo Wn’s

  1. Habe Deine Seite ja erst kürzlich für mich entdeckt und somit neulich auch erst Deinen Post über den Schuh. Ich habe ihn mir dann gleich mal bestellt und habe ihn bei amazon sogar für 55€ bekommen. Allerdings war mir die Gr. 40 etwas zu klein -obwohl ich schon eine Größe größer bestellt hatte und warte nun auf die 40,5. Aber schon beim Reinschlüpfen in den 40er hatte ich ein gutes Gefühl und freu mich, heute die richtige Größe zu bekommen und dann endlich den Schuh auf Herz und Nieren zu testen. Optisch gefällt er mir sehr gut. Ich steh ja nicht so auf die grellen Farben, die momentan „in“ sind…

    1. Hi 🙂 Ui wie toll, dass du dir die Schuhe bestellt hast. Ich finde sie nach wie vor super. Sie haben nun schon ganz viele Functional Circuit Trainings mit mir durchgestanden und einige Freeletics Workouts. Bin immer noch zufrieden wie am ersten Tag! Wird auf jeden Fall nicht mein letzter PUMA Schuh geblieben sein! Viel Spaß mit der 40,5 – hoffe sie past und bereitet dir viel Spaß! 🙂

  2. Ach, Steph, so ein Pech aber auch- leider hat mir der Schuh nicht gepasst 🙁 Der 40er war zu eng und der 40,5er war zu groß. Musste auch den größeren Schuh schweren Herzens wieder zurück schicken. Hast Du vielleicht noch einen Tipp für mich, welchen Schuh man gut für’s Functional Training nehmen kann, den es auch in Grau oder Schwarz gibt und der nicht so teuer ist, wie z. B. der Nike Free?
    LG,
    Juli

    1. Oh neiiin, wie schade! Das ist echt ärgerlich. Also ich finde Reebok hat super Schuhe, die für den Bereich Functional Training geeignet sind. Es gibt nämlich eine eig. CrossFit Reihe – die Preise sind unterschiedlich. Hier mal zwei Links – einmal Normal-Preis, einmal reduziert (der zweite mit ein wenig Farbtupfer):
      http://www.reebok.de/reebok-crossfit-nano-4.0/M47103.html?pr=CUSTOMIZE_IMG_Reebok%2520CrossFit%2520Nano%25204.0
      http://www.reebok.de/reebok-crossfit-sprint-tr/M45387.html?pr=CUSTOMIZE_IMG_Reebok%2520CrossFit%2520Sprint%2520TR

      Wenn man den Newsletter abonniert kann man as Neukunde glaube ich 15% bekommen, wodurch sich der Preis ja nochmal reguliert. Ich kann dir allerdings direkt dazu sagen, dass die Reebok Schuhe recht groß ausfallen. Bei PUMA brauchte ich bspw. eine 39 und bei Reebok hingegen 38! Also auf jeden Fall dran denken, hier die Größe anzugleichen. Vielleicht ist etwas für dich dabei liebe Juli 🙂
      LG Steph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.