Monthly Motivator August! Jede Menge Motivation auf 1,58 m!

Ich möchte Euch heute eine Arbeitskollegin und Sportfreundin Sophie vorstellen! Sie war ein klassischer Fall von Skinny Fat – sprich dünn, trotzdem war die Figur nicht straff und sie hat sich nicht wohlgefühlt. Wenig Sport führte dazu, dass ihre Figur alles andere als fest war! Bis sie ihren Lebensstil geändert hat! Die Veränderung kann sich sehen lassen und ich habe ihr ein paar Fragen gestellt, damit sie Euch genauso motivieren kann, wie sich mich motiviert! Sie kann nämlich mittlerweile wahnsinnige Posen und ist ordentlich fit geworden… Aber seht selbst!

D

 Sophie vorher:

D

Sophie Vorher

D

Sophie nachher:

D

Sophie Nachher

D

 

  1. Welchen Sport betreibst du und seit wann?
Im September 2014 habe ich das erste Mal mit Pilates angefangen. Mal mehr und mal weniger intensiv. Das hat sich mit der Zeit immer weiter gesteigert. Aktuell mache ich fast jeden Tag Pilates, werde aber auch nicht verrückt, wenn ich mal ein paar Tage keinen Sport mache.
Seit Frühling 2015 nutze ich auch gerne mal den Slingtrainer zum Trainieren. Den kann man ganz praktisch einfach mit in den Park nehmen und an einen Baum hängen. Besonders im Frühling und Sommer ist das Training an der frischen Luft super. Ansonsten baue ich zwischendurch immer mal ein Freeletics-Workout ein. Diese sind dann eher kurz, aber dafür sehr intensiv.
Aktuell bin ich ebenfalls dabei, meine Yoga-Fähigkeiten zu verbessern. Ich finde es so bewundernswert, wenn man Kopfstand, Brücke und alle anderen Übungen richtig gut kann.
D
Yoga Sophie
D
  1. Was ist dein Ziel/was willst du erreichen?
Mein derzeitiges Ziel ist es, wie bereits gesagt, meine Yoga-Fähigkeiten zu verbessern. Langfristig gesehen möchte ich einfach mein gesundes Leben so weiterführen, wie jetzt auch. Ohne Diät. Ich gönne mir zwischendurch auch mal eine Schokolade, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben oder Kalorien zählen zu müssen und genau das möchte ich verbreiten. Ich will den Diätwahn aus den Köpfen – hauptsächlich junger – Mädels bekommen. Fitness hat für mich nicht nur etwas mit Sport und lückenloser gesunder Ernährung zu tun, stattdessen bedeutet „fit sein“ für mich auch, sich mal einen Döner, Schokolade oder einen riesigen Donut für die Seele zu gönnen.
D
Sophie Schoki
D
 
  1. Was ist dein liebstes Fitness-Food?
An sich esse ich viel und gerne. Ich kategorisiere mein Essen nicht in Fitfood, sondern versuche einfach ausgewogen zu essen. Aber eine meiner aktuellen Vorlieben für „gesundes Essen“ sind auf jeden Fall Zoodles (Nudeln aus Zucchini) mit Bolognese- oder einfacher Tomatensauce.
Ansonsten steh ich total auf Nutella. Das hat ja wenige Vitamine, weshalb man viel davon essen muss, um den Bedarf zu decken. 😛
D
Sophie
D
  1. Hast du einen Motivationsspruch, der dich an ganz faulen Tagen zum Workout bringt?
Da gibt es ganz viele. Inspirieren lasse ich mich dabei von Cassey Ho von „Blogilates“. Von ihr ist auch das Pilates-Programm, das ich seit September 2014 mache.
Die besten Sprüche sind – meiner Meinung nach- : „Train insane or remain the same“, „Train like a beast, look like a beauty“ und „Dream it, do it“.
 D
Sophie Pilates
D
  1. Wer sind deine 3 größten Fitness-Vorbilder?
Natürlich muss ich hier erneut Cassey von „Blogilates“ nennen. Pilates ist jetzt aus meinem Sportalltag nicht mehr wegzudenken. Für mich ist es einfach der perfekte Sport!
Louisa Dellert von „Fit_trio“ ist ebenfalls eine riesige Inspiration für mich. Sie verkündet die Botschaft von „mehrrealitätaufinstagram“, was ich heutzutage sehr sehr wichtig finde. In Zeiten von Photoshop und der „Thigh-Gap“ als Schönheitsideal sind solch starke Persönlichkeiten super wichtig. Cellulite ist beispielsweise nichts, für das man sich schämen muss, sondern normal. Louisa zeigt, dass man auch ohne „Thigh-Gap“ und mit Schoki ein sportliches, gesundes und vor allem glückliches Leben führen kann.
Zuletzt möchte ich alle Leute als meine Vorbilder nennen, die für ihre Träume kämpfen. Das muss nicht unbedingt im Fitnessbereich sein. Doch alle, die mit viel Ehrgeiz und Liebe zu ihrem Körper – das heißt ohne zu hungern – ihre „Traumgewicht“ erreichen sind für mich die Personen, die am bewundernswertesten sind.
D
Abs Sophie
D
Danke Sophie für das Interview! Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg auf deinem Weg und freue mich, dass wir uns bei unseren sportlichen Weg gegenseitig unterstützen können.
Wenn ihr wissen wollt, wo ihr Cassy Ho von Blogilates und Louisa von „Fit_trio“ finden könnt, dann schaut doch mal in meine Blogroll, die ihr hier findet: BLOGROLL
Sophie findet ihr bei Instagram unter @lesoha92
Folgt ihr doch auch auf ihrem Weg!
D
D

Email this to someonePrint this pageTweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+

One thought on “Monthly Motivator August! Jede Menge Motivation auf 1,58 m!

  1. Das ist wirklich eine wahnsinnige Entwicklung und Veränderung, großen Respekt! Und die Moves, vor allem das vorletzte Bild, WAHNSINN!!!
    Vielleicht sollte ich Blogilates doch ab und an mal wieder einbauen 😉
    Liebe Grüße
    Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.