lovetobefit.de-tested: Protein Pancakes von MYPROTEIN

Am Wochenende hieß es wieder Testen bei lovetobefit.de. Dieses Mal standen die Protein Pancakes von MYPROTEIN auf dem Programm. Ich hatte mir die Sorte mit „Golden Syrup“-Geschmack gekauft. Wie mein Experiment lief, könnt ihr nun nachlesen.

D

Protein Pancakes

D

Ich hatte mich für die 200 Gramm Packung entschieden, um erstmal zu probieren. Da ich einen 30% Rabatt Gutschein von MYPROTEIN hatte, habe ich nicht den eigentlichen Preis (6,49 € für 200 Gramm) gezahlt, sondern nur knapp 4,50 €. Die Packung reicht für 2 Mal Frühstück à 2 Personen. Letztlich kann man es sicher auch selbst herstellen und das günstiger, aber die Faulheit siegt ja häufig 😉 . Den regulären Preis finde ich schon ordentlich, aber es gibt in regelmäßigen Abständen Rabatte, die man nutzen kann.

D

Protein PancakesD

Zunächst zu den Nährwerten und Inhaltsstoffen. Die 1,5 Scoops (50 Gramm) für 1 Portion (Serving) reichen auf jeden Fall aus. Ich habe die doppelte Menge gemacht und es hat für meinen Freund und mich perfekt gereicht. Je nach Größe der Pancakes kann man so rund 6 – 8 Stück (für 2 Personen) rausbekommen. Wenn ihr also 1 Portion esst, beinhaltet diese, wie ihr auf dem Foto sehen könnt:

193 kcal, 3,1 Gramm F, 6 Gramm KH, 32 Gramm EW

Wenn man noch das Fett in der Pfanne dazunimmt, steigt der Wert natürlich. Alles in allem sind die Werte aber wirklich top. Wenn man beispielsweise noch ein Topping aus Quark ergänzt, kommt man schnell auf 50 Gramm Eiweiß, was für ein Frühstück wirklich perfekt ist. Wenn ihr ein paar mehr Kohlenhydrate essen wollt oder benötigt, könnt ihr zB auch frische Früchte dazu essen. Die Inhaltsstoffe könnt ihr auf dem Bild oben ebenfalls nachlesen. Das Protein kommt aus Whey, Milch und Eiern.

D

Protein PancakesD

Die Zubereitungsempfehlung ist auf Englisch auf der Rückseite der Verpackung aufgedruckt. Ich hatte den Fehler gemacht, es beim ersten Mal mit Mineralwasser zu mischen, was zu einer kleinen Explosion führte. Nicht nur ich, sondern die gesamte Küche waren mit Pancake-Mix gesprenkelt. Der Rest landete auf dem Herd. Hier das passende Foto dazu und parallel meine Empfehlung, es auf jeden Fall NICHT mit Mineralwasser sondern mit Leitungswasser zu mischen.

D

Protein PancakesD

Beim zweiten Versuch mit Leitungswasser gab es dann keine Probleme mehr und ich konnte die Pancakes ohne weitere Unfälle zubereiten. Ich habe 3 Scoops genommen (für 2 Portionen) und daher die doppelte Menge Wasser (200 ml), die Konsistenz der Pancakes war super. Ich denke bei mehr Wasser wäre der Teig zu flüssig geworden. In dem Beutel ist übrigens ein kleiner blauer Löffel zum Abmessen mit drin, was ich total praktisch fand. So muss man nichts abwiegen.

D

Pancake Scoop

D

Protein PancakesD

Die Pancakes sind super schnell fertig. Man kann sie gut wenden und sie bekommen eine schöne Bräunung. Mir ist nicht ein Einziger verbrannt.

D

Protein PancakeD

Nun zum Geschmack. In der Pfanne gehen die Pancakes auf, so dass man erwartet, dass sie eigentlich schön fluffig sind. Leider fallen sie wieder zusammen, sobald man sie aus der Pfanne auf den Teller gibt. Das fand ich etwas schade. Trotzdem ist die Konsistenz gut. Ich hatte ja die Geschmacksrichtung „Golden Syrup“ gewählt, weil damals die geschmacksneutrale Variante vergriffen war. Ich muss sagen, obwohl ich ein totales Süßmaul bin und wirklich gerne Süßigkeiten und Cola und Co. zu mir nehme, sind mir diese Pancakes viiiiel zu süß. Ich muss aber sagen, dass ich ansonsten recht begeistert bin. Insbesondere die Nährwerte finde ich wirklich klasse. Ich werde die Pancakes also in der geschmacksneutralen Variante bei der nächsten Rabattaktion kaufen und nochmal mein Glück versuchen. Esse die Pancakes eh gerne auch mal herzhaft mit einer Scheibe Käse oder Lachs eingerollt. Für’s Wochenende kann man da ein super fitnesskonformes Frühstück kreieren.

D

Protein PancakesD

Ich plane bald ein Rezept für Protein Pancakes für den Fit Food Friday zu entwickeln. Sobald es fertig ist, werdet ihr natürlich informiert!!

Kennt jemand von Euch die Schokovariante oder die geschmacksneutrale? Wie findet ihr sie? Könnt ihr mir andere Hersteller empfehlen? Die Protein Pancakes könnt ihr übrigens hier kaufen (ich bekomme hierfür keine Provision und habe das Produkt selbst gekauft und nicht zur Verfügung gestellt bekommen).

D

 

D

 

Email this to someonePrint this pageTweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+

One thought on “lovetobefit.de-tested: Protein Pancakes von MYPROTEIN

  1. Ich habe die Pancakes mit Schokoladengeschmack bereits ausprobiert und fand diese wirklich lecker – gehen schnell, sind aber auch eher süss und passen total gut zu Früchten 🙂

    Liebe Grüsse
    Ariana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.