Mehr Power bei Läufen und Workouts mit dem adidas Ultra BOOST

Mehr Power bei Läufen und Workouts mit dem adidas Ultra BOOST

sponsored

Schon vor längerer Zeit durfte ich den Adidas UltraBoost der ersten Generation bei einer Kooperation mit Runners Point testen. Den Artikel dazu findet ihr hier.  Seitdem begleitete er mich nicht nur bei dem ein oder anderen Läufchen und bei einigen Lauf-Parts während meiner CrossFit Workouts sondern ich hatte ihn sogar viele, viele Kilometer beim Gassigehen im Wald an – vor allem auch in meiner Schwangerschaft.

 

Kurz gesagt: Das alles wäre nicht der Fall, wenn ich den Schuh nicht total lieben würde!!

Mal davon abgesehen, dass mir das Design und die Farben von Anfang total gefallen haben, hat er sich eben auch im Praxistest mehr als bewährt. Aussehen ist eben nicht alles. Insbesondere bei Laufschuhen zählt der „Charakter“ viel mehr und die „inneren Werte“.

Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe an Modellen der UltraBOOST Serie und ich liebäugel schon mit einem neuen Paar um ehrlich zu sein! Mir gefällt das Basismodell (Übersicht: links), das ich auch schon besitze auf jeden Fall am besten!

Doch was sind eigentlich die „inneren Werte“ des Ultra Boost und was macht ihn so besonders? Er gibt Euch die wertvolle Energie, die ihr in die Läufe steckt direkt wieder zurück. Mit dem BOOSt System, das durch seine besondere Dämpfung wie kein anderer Schuh dazu führt, dass ihr mehr Ausdauer und Energie in Eure Läufe stecken könnt. Dabei fühlt er sich herrlich leicht an durch das Obermaterial aus Primeknit und engt deine Füße absolut nicht an. Durch die Außensohle von Continental (ihr kennt sicher alle die Reifenmarke) habt ihr jederzeit den Grip, den ihr braucht!

 

Nicht umsonst hatte ich vermutlich bis hoch in den 10. Schwangerschaftsmonat genug Energie bei den Gassirunden gehabt.

Die besondere Dämpfung hat mir außerdem bei meinen Knieschmerzen geholfen. Ich hatte lange Zeit Probleme damit, doch mit dem Adidas Ultra Boost konnte ich bei meinen CrossFit Workouts, die je nach Workoutform auch mal Lauflastiger sind oder Sprünge beinhalten ohne Einschränkungen mitmachen! Bei den Workouts, die eher Gewichtheberlastig sind gehe ich weiterhin auf klassische CrossFit Schuhe.

Nach der Schwangerschaft hab ich das Springen und Rennen bisher noch etwas vermieden, doch nach der abgeschlossenen Rückbildung werde ich auch hier nach und nach wieder voll einsteigen und der Adidas Ultra Boost wird dabei auch weiterhin einer meiner liebsten Trainingsschuhe bleiben und nach Beendigung dieses Artikels werde ich auch direkt mal stöbern, welche Farben es mittlerweile gibt ;). Hier im Shop seht ihr die aktuellen Farben!

Habt ihr schon Erfahrung mit dem Adidas Ultra BOOST sammeln können und wie gefällt er Euch optisch?

 

Dieser Post ist ein sponsored Post, der in Zusammenarbeit mit Adidas entstanden ist!

Related Posts

0 comments

Leave your reply