MillionsFriends Erfahrungsbericht – leichter Abnehmen mit personalisierter Ernährung?

MillionsFriends Erfahrungsbericht – leichter Abnehmen mit personalisierter Ernährung?

[Werbung]

Im vergangenen Jahr durfte ich das 14-tägige Programm von MillionFriends testen. MillionFriends wurde von deutschen Ernährungsmedizinern gegründet und in Zusammenarbeit mit der Universität zu Lübeck entwickelt. Es geht bei MillionFriends darum, nach dem 14-tägigen Test, personalisierte Ernährungsempfehlungen zu geben. Eine zentrale Rolle hierbei spielt der Blutzuckerspiegel sowie die Darmbakterien. Der Name MillionFriends kommt genau von diesen Darmbakterien, denn davon gibt es rund 500 Billionen in unserem Verdauungsorgan. Ihre Zusammensetzung ist u.a. maßgeblich entscheidend für unser Immunsystem.

Wie läuft das Ganze ab?

Man bekommt ein großes Paket mit folgenden Unterlagen und Zubehör zugeschickt:

  • eine ausführliche Anleitung
  • ein Handbuch zur Ernährung inkl. verchiedenen „Challenges“
  • eine Küchenwaage zum Abwiegen sog. „Testmahlzeiten“
  • 2 Päckchen mit Glukose zum Verwenden als Testmahlzeit
  • ein Langzeit-Blutzuckermessgerät inklusive Sensor
  • ein Stuhlprobenröhrchen
  • verschiedene Rücksendepakete
  • Einverständniserklärungen
  • ein Maßband

Um deine „MillionFriends“ – also deine Darmbakterien – zu untersuchen ist eine Stuhlprobe ist erforderlich. Nur so kann Mikrobioms untersucht werden. Die Stuhlprobe wird in dem Plastikrährchen per mitgeliefertem Umschlag versandkostenfrei an MillionFriends geschickt. Ihr füllt hier auch eine Einverständniserklärung aus, dass alles von Euch entsprechend untersucht werden darf.

Der zweite Part des Tests ist das Messens des Blutzuckerspiegels über 2 Wochen am Oberarm, um zu verstehen, wie die der Blutzuckerspiegel auf verschiedene Lebensmittel reagiert und herauszufinden, ob man Proteine oder Fett besser verstoffwechsel kann oder ggf. der „Mischtyp“ ist. Per App muss man außerdem während dieser 2 Wochen dokumentieren, was man gegessen hat, damit am Ende eine Aussage darüber getroffen werden kann, auf welches Lebensmittel man wie reagiert. Das Anbringen des Sensors tut übrigens gar nicht weh. Es gibt einen Applikator, der einfach auf die Haut gesetzt wird, dann kann man ihn herunterdrücken und schon sitzt der Sensor auf der Haut und ein sehr dünnes Messstäbchen geht unter die Haut ins subkutane Fettgewebe, wo man den Blutzuckerspiegel messen kann.

illionfriendserfahrungsbericht

Die Testphase

Der Sensor braucht für die erste Kalibirierung eine Stunde, dann zeigt er die ersten Messwerte im kleinen Mini-Computer an. Die ersten 24 Stunden sind allerdings noch sehr schwankend und nach 24 kann man dann mit der richtigen Testphase starten.

Was man beachten muss ist, dass vor und nach jeder Mahlzeit, die wirklich bewertet werden soll 2 Stunden Pause herrschen muss. Wenn man also die 80 Gramm Nudeln als Testmahlzeit isst, dann gibt es danach eben keinen Joghurt, auch wenn man das normalerweise so machen würde. Ein Teil der Testmahlzeiten sind vorgegeben und je mehr man davon probiert, umso besser kann am Ende wirklich eine Aussage getroffen werden, welche Nahrungsmittel für dich besser geeignet sind.

Dazu gehört es eben auch einige Dinge mal „pur“ zu essen. Dazu gehören zB Kartoffeln, Reis, Weißbrot, Vollkornbrot, Nudeln und auch pure Glukose, die in Wasser aufgelöst zu einem Getränk wird. Außerdem werden auch Schokolade und Gummibärchen getestet. Die verschiedenen Kombinationen werden dann Challenges genannt. Beim Weißbrot isst man neben der „Pur-Variante“ auch einmal Nussnougatcreme oder Magerquark oder Butter on top! Manches musste ich erstmal kaufen, da wir Schokocreme und Weißbrot eigentlich nie im Haus haben.

Millionfriends_Erfahrungsbericht

Was gibt es zu beachten?

Alle Mahlzeiten, die du nicht in die App einträgst, können nicht bewertet werden. Ich habe mich vor allem auf die Testmahlzeiten beschränkt und ansonsten habe ich noch Cola Light getestet und Flammkuchen. Mich hat es bei Cola Light interessiert, ob es tatsächlichs ein kann, dass der Blutzuckerspiegel ansteigt, wenn man „Süßes“ ohne Süßes drin trinkt. Dem war nicht so! Keinerlei Blutzuckeranstieg oder -abfall.

Was passiert nach den 14 Tagen?

Nach der 14-tägigen Testphase geht das Lesegerät mit der Post versandkostenfrei in einem bereits mitgelieferten Päckchen zurück an Millions Friends zur Auswertung.

Die Ergebnisse – also der Report – werden dann automatisch in der App angezeigt. Die Info, dass der Report online ist, kommt per Mail.

Die Auswertung ist detailliert und man sollte sich wirklich damit beschäftigen. Die einzelnen Test-Mahlzeiten werden je nach Intensität des Blutzuckeranstiegs augelistet. Somit kann man seine persönlichen „Tops“ und „Flops“ herausfinden. Außerdem bekommt man die Info, welcher Typ man ist – ich bin der Mischtyp aus Fett und Protein-Typ. Das bedeutet, dass es bei mir keinen großen Unterschied macht bzgl. des Blutterzuckeranstiegs, ob ich eher Fetthaltiges oder Proteinhaltiges esse.

Auf die Auswertung des Mikrobioms (der Darmbakterien) muss man einen Moment länger warten. Bei mir waren das rund 4 Wochen. Die individuelle Zusammensetzung der Darmbakterien bekommst du ebenfalls in der App angezeigt. Hier wird auch beschrieben, für was der jeweilige Bakterientyp gut ist und ob man im Verhältnis steht (viel, wenig oder Normalmaß bzgl. der Menge an Bakterien).

Millionfriends_Erfahrungsbericht

Feedback von Euch

Ich wurde häufig von Euch gefragt, ob ich Diabetikerin sei. Denn der Sensor wird eigentlich für genau diese Krankheit eingesetzt. Es gab einige, die mir mit Kritik entgegen brachten. Diese Sensoren sind wohl leider sehr häufig vergriffen und insbesondere für Kinder mit Diabetes ein toller Weg, ohne das mehrmalige Pieksen am Tag den Blutzuckerspiegel zu messen. Ich danke Euch für dieses konstruktive Feedback, das auch auch entsprechend weitergeben werde.

Mein Fazit

Viele habe mich gefragt, ob ich MillionFriends auch für den vollen Preis absolviert hätte. Als Ernährungsberaterin bin ich natürlich super neugierig und setze ich gerne mit dieser ganzen Thematik auseinandern. Also ja, hätte ich. Ich weiß, dass das für viele erstmal nach „viel Geld“ klingt.

Wenn man jedoch bedenkt, wie viel Arbeit in dieser persönlichen Analyse für jeden einzelnen Teilnehmer steckt, finde ich den Preis gerechtfertig. Es wird im Labor extra das Mikrobiom analysiert und es handelt sich um hochwertiges medizinisches Material. Außerdem erhält man eine Waage und alle Rücksendeumschläge.

Ich fand es super aufschlussreich. Beispielsweise machen mir Weißbrot und Schokocreme nicht wirklich etwas aus und ich weiß, dass ich das gar nicht immer so verteufeln muss. Also großes Thema nehme ich für mich den Aufbau meiner Darmflora mit. Ich werde auf jeden Fall ab sofort einen extra Fokus auf den Aufbau gesunder Darmbakterien legen und hier entsprechend meine Ernährung anpassen und auch gesunde Darmbakterien zuführen.

Bist du auch dabei?

Wenn du Bock hast, MillionFriends zu testen, beachtet bitte, dass ihr 14 Tage lang möglichst alles akribisch wiegt und notiert und auch nicht ganz frei bei der Nahrungsmittelauswahl sowie dem Timing seid. Der Test kann dich im teilweise in den aktuellen Essgewohnheiten einschränken. Es sind aber letztlich nur zwei Wochen und ich finde es für eine kurze Phase verkraftbar. Übrigens kann man dem Report auch eine Ernährungsberatung dazubuchen, um die Ergebnisse direkt mit einem Ernährungsberater von Million Friends zu besprechen und erste Veränderungen durchzuführen.

Hier kannst du nochmal in einem kurzen Video sehen, wieso die Million Friends beim Abnehmen helfen kann:

Mit dem Code „MFO18STEPH “ bekommst du 10 Prozent Rabatt auf dein original MillionFriends Paket und kannst selbst herausfinden, wie dein Stoffwechsel funktioniert. Klicke einfach auf den Link und bestelle dein Testpaket nach Hause. Dort kannst du auch den Test machen, ob du für die MillionFriends Testphase geeignet bist. Ich freue mich auch über einen MillionsFriends Erfahrungsbericht von dir und was du für deine Ernährung mitnehmen konntest.

Gratis Meal Planner Printable

Melde dich jetzt für den Newsletter an und erhalte in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten & Angebote in deine Inbox! NO SPAM!

Invalid email address

Related Posts

0 comments

Leave your reply