Meine 1. Woche HSD – 1. Zwischenergebnis!

Meine 1. Woche HSD – 1. Zwischenergebnis!

Am Freitag, den 2. Januar ging es los – heute haben wir wieder Freitag, was bedeutet: die erste Woche meiner High Speed Diät – kurz HSD – habe ich geschafft.

Bis auf einen totalen Durchhängertag am Dienstag, konnte ich an allen 6 anderen Tagen fast ohne Probleme die Diät halten. Sogar den Dienstag habe ich letztlich ohne zu Süßem zu greifen gemeistert, aber es war eine echte Herausforderung. Zum Glück kenne ich sehr viele nette Menschen, die mir an so einem Tag beistehen! Aber ich möchte es gar nicht so spannend machen. Euch interessieren ja vor allem die Ergebnisse nach der ersten Woche und hier sind sie:

HSD 1. Week

Ich bin sehr zufrieden. Ich habe insgesamt über 7.000 kcal eingespart in der Woche – das entspricht in etwa einem Kilogramm reinem Fett. Der restliche Gewichtsverlust ergibt sich hauptsächlich aufgrund von Wasserverlust, da man weniger Kohlenhydrate zu sich nimmt. Kohlenhydrate binden Wasser im Körper, daher entstehen bei Low Carb Diäten oftmals vermeindlich hohe Gewichtsverluste gerade am Anfang der Diät. Bei einigen Menschen sind dies anfangs direkt mal 3-4 kg. Ich hatte jedoch bisher nie so große Schwankungen, wenn ich weniger Kohlenhydrate bzw. wieder mehr Kohlenhydrate zu mir genommen habe.

Was ich an der HSD super finde ist, dass man die Möglichkeit hat an den beiden Trainingstagen in der Woche abends Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Das waren bei mir diese Woche 2x Kartoffeln. An einem weiteren Tag muss man sogar recht viele Kohlenhydrate über den gesamten Tag verteilt essen. Dieser Tag ist bei mir erst heute, da es besser in meinen Zeitplan gepasst hat. Daher hatte ich in der vergangenen Woche die reinen Diättage ohne Kohlenhydrate um einen Tag verlängert. Das war der berühmte Durchhängertag von dem ich oben berichtet habe. Man merkt also, dass diese so genannten Refeeds, an denen man Kohlenhydrate essen darf bzw. teilweise auch kein Kaloriendefizit fährt, sowohl für den Körper als auch für die Psyche echt wichtig sind. An diesem Dienstag war es vor allem meine Psyche, die eigentlich aufhören wollte. Es hat mich auf jeden Fall motiviert, dass ich euch diesen Post heute schreiben und berichten wollte, dass ich durchgehalten habe. Das kann ich heute dann voller Stolz tun!

Workouts:

Ich habe in der 1. Woche zwei Workouts absolviert. Samstag und Mittwoch waren meine Trainingstage. Ich konnte bisher keinerlei Kraftverlust feststellen, was dafür spricht, dass meine Muskelmasse bisher vollauf erhalten geblieben ist und das trotz täglichem Kaloriendefizit von knappen 1000 kcal.

Ich freue mich schon sehr auf meine zweite Woche der HSD und ihr werdet hier am nächsten Freitag wieder erfahren, wie Zwischenergebnis Nr. 2 aussieht.

Allen anderen, die gerade am Abspecken sind oder einen speziellen Trainingsplan verfolgen wünsche ich ganz viel Erfolg.

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch schonmal!

Alles Liebe

Eure Steph


 

Gratis Meal Planner Printable

Melde dich jetzt für den Newsletter an und erhalte in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten & Angebote in deine Inbox! NO SPAM!

Invalid email address

Related Posts

2 comments

Leave your reply