Fit Food Friday: Tomaten-Feta-Muffins

Fit Food Friday: Tomaten-Feta-Muffins

Zutaten für 12 Stück: 

1 Zweig Rosmarin

50 Gramm getrocknete Tomaten (nicht in Öl eingelegt, in der Gemüseabteilung bei Rewe gibt es bspw. welche, die nicht eingelegt sind. Solltet ihr nur eingelegte finden, dann reduziert die Menge des nachfolgenden Olivenöls auf ca. 50-60 Gramm/ml.

ca. 100 Gramm/ml Olivenöl

1 Ei (Gr. M)

1/2 Becher Buttermilch

250 Gramm Mehl

1/2 Päckchen Backpulver

1 TL Salz

30 Gramm Tomatenmark

200 Gramm Feta

100 Gramm Sonnenblumenkerne (Alternativ: Pinienkerne)

Ihr benötigt Muffinförmchen – zum Bsp. diese hier von Amazon:

Muffin Formen

(Affiliate Link) 

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Rosmarin abzupfen und fein hacken, die getrockneten Tomaten ebenfalls fein hacken. (Solltet ihr einen Thermomix haben, dann zunächst den Rosmarin 10 Sek. auf Stufe 8 zerhacken und danach die Tomaten 5 Sekunden bei Stufe 6 zerkleinern.)

Nun gebt ihr das Öl, das Ei, die Buttermilch, das Mehl, Backpulver, Salz und Tomatenmark hinzu und vermengt alles kräftig. (Thermomix: 15 Sek./Stufe 5 verrühren)

Nun bröselt ihr von Hand den Feta dazu und mischt ihn unter die Masse. (Thermomix: 20 Sek./Linkslauf/Stufe 3,5)

Der fertige Teig wird nun mit Hilfe eines Löffels in die Muffin Förmchen aufgeteil und kommt für 25 Minuten in den Backofen.

Mir schmecken die Muffins am besten warm/lauwarm. Sie können aber genauso gut kalt genossen werden. Die eignen sich top als Snack, als Frühstück oder als Beilage zu einem leckeren Salat mit italienischem Dressing und Zutaten!

Ich frühstücke momentan oft 2 Muffins , womit ich zwar knapp 500 Kalorien zu mir genommen habe, doch durch den hohen Fettgehalt sättigen sie wirklich lange!! Ich wünsche Euch guten Appetit!!

Nährwerte pro Muffin: 

 

 

 

Related Posts

0 comments

Leave your reply