#pumpkinweek: Kürbis-Pommes

#pumpkinweek: Kürbis-Pommes

Neben normalen Kartoffeln und Süßkartoffeln kann man auch Kürbis hervorragend als „Pommes“ zubereiten. Natürlich sind sie nicht so kross, wie frittierte Pommes, aber ich brauche das eh nicht so und der Geschmack entschädigt allemal.

D

kürbis pommes

<D

Zutaten:

1 Hokkaidokürbis

Olivenöl

Kräuter (zB Rosmarin, Petersilie)

Pommesgewürz

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Der Kürbis wird in Stücke geschnitten. Nicht zu dick, da es sonst sehr lange dauert bis die Stücke durchgaren und außen schon braun werden und innen noch roh sind. Nun gebt ihr die Kürbisstücke mit ca. 1 EL Olivenöl und den Kräutern sowie dem Pommesgewürz in eine Schüssel, die ihr mit einem Deckel fest verschließt.

Das Ganze wird gründlich für 1 Minute durchgeschüttelt, damit sich Öl, Gewürz und Kräuter gut verteilen um die Kürbispommes.

Nun wird alles gleichmäßig auf einem mit Backpapier bedecktem Backblech verteilt und kommt für 20 Minuten in den Backofen.

 

Dazu empfehle ich Euch: Ein Dip aus einer kleingedrückten Avocado, einen Joghurt Dip oder Magerquark, den ihr mit Pfeffer und Salz sowie Mineralwasser verfeinert!

 

Viel Spaß beim Nachmachen!!

D

 

Gratis Meal Planner Printable

Melde dich jetzt für den Newsletter an und erhalte in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten & Angebote in deine Inbox! NO SPAM!

Invalid email address

Related Posts

0 comments

Leave your reply