Steph’s Top 5 im Februar – Inspiration & Motivation des Monats

Steph’s Top 5 im Februar – Inspiration & Motivation des Monats

Du freust dich über regelmäßige Motivation und Inspiration und Empfehlungen? Seit Januar 2020 gibt es dieses neue Blogpost Format: Meine TOP 5 des Monats. Jeden Monat erhälst du von mir eine kleine Zusammenfassung, was ich diesen Monat gelernt habe, was ich gelesen habe, was ich dir weiterempfehlen möchte und welche tollen inspirierenden Persönlichkeiten ich dir vorstellen will. Es wird bunt gemischt und ich freue mich, denn es geht ganz individuell um meine persönliche Motivation und Inspiration für dich! 

Hier findest du den JANUAR 2020: KLICK HIER. Wenn du diesen schon kennst, dann lies direkt den aktuellen Monat: FEBRUAR 2020!

#1 Gedanke des Monats: 

Wann hast du das letzte Mal jemandem von einer Idee, einem Traum, einer Vision erzählt? Und dann erzählst du voller Begeisterung etwas und derjenige schaut dich an, wie ein Auto und sagt dir direkt, dass das aus dem und dem Grund nicht klappen wird. 

Ich bin ehrlich gesagt aktuell genau an dem Punkt. Ich habe große Träume und die meisten Menschen halten das für völlig unrealistisch. “Das geht doch gar nicht!”, “Das schaffen ja nur ganz wenige”, “Du kannst doch nicht das und das machen!” 

Die Person tut in diesem Moment genau eins: Sie sagt dir, wo ihr Limit ist, nicht wo dein Limit ist!

Du definierst deine Standards für dich und lebst dann danach! Wenn jemand anderes für sich die Messlatte niedriger legt: Lass ihn! Und dann genieße deinen Weg, deinen Erfolg und deine wahr gewordenen Träume in vollen Zügen! 

Ich mache es auch bzw. tue es dann, sobald es soweit ist! 

#2 Buchempfehlung des Monats

Ich werde im Monat März auf eine Coaching Ausbildung von Bahar Yilmaz und Jeffrey Kastenmüller nach Bayern fahren. Bahar Yilmaz ist unter anderem auch Autorin und ihr aktuelles Buch “Du wurdest in den Sternen geschrieben” wollte ich unbedingt lesen, bevor ich Mitte März die Coaching Ausbildung bei ihr mache. 

Das Buch ist wirklich toll und am allerliebsten mag ich das Zitat, das sich direkt in der Einführung findet: 

“Es geht nicht darum, dein ganzes Leben von heute auf morgen zu meistern. Entspann dich. Meistere jeden Tag so gut, wie möglich – und mach genau das immer wieder.”

#3 Inspiration des Monats

Fragst du dich manchmal was glückliche Menschen von unglücklichen unterscheidet? 

Ich glaube, dass es zwei ganz einfache Sätze sind, die sich glückliche Menschen regelmäßig sagen und unglückliche nicht. 

1. Ich tue mir und meinem Umfeld heute etwas Gutes.

2. Ich bin dankbar für das, was ich habe.

Schauen wir uns beide Sätze einmal genauer an:

1. “Ich tue mir und meinem Umfeld heute etwas Gutes.”

Es glaube, dass es der ganzen Welt und auch allen Menschen darauf besser gehen würde, wenn wir weniger nehmen und auch “annehmen” im Sinne von interpretieren und beurteilen würden und mehr geben und Gutes tun würden. 

Und dabei darf es zum einen auch für einen selbst sein, damit man in seiner besten Version rumläuft und nicht ausgebrannt, schlecht gelaunt usw. Aber eben auch für andere. Das kann mal ein Lächeln sein oder ein kleines Geschenk. Jeder Mensch hat etwas zu geben und ich bin der Überzeugung, dass jeder Mensch aus einem bestimmten Grund auf dieser Erde ist. 

Vielleicht bist du die Kindergärtnerin, die für ein einziges Kind einen Unterschied macht, weil es etwas länger zuhört und etwas mehr Liebe gibt als es sie vielleicht von Zuhause erfährt. 

Vielleicht bist du die Lehrerin, die einen Schüler immer wieder ermutigt, obwohl Zuhause vielleicht ein Scheidungskrieg der Eltern tobt. 

Vielleicht bist du die einzige Person, die die Kassiererin an der Kasse lieb anlächelt und ihr damit einen schönen Tag beschert. 

Wir haben einen unglaublich netten Paketboten. Er spricht mich immer mit Namen an in der Sie-Form. Er entschuldigt sich für’s “Frühe Stören”, wenn er schon um 10:15 Uhr anstatt um 12 Uhr kommt und so viel Freundlichkeit, wenig Stress und immer alles bis zur Tür hochtragen, habe ich noch nie erlebt bei jemand anderem aus der Branche. 

Deswegen wollten wir diesen Monat einfach mal Danke sagen und wir haben ihm heute beim Abgeben des Päckchens einfach mal eine Packung Merci Schokolade überreicht und ihm dafür gedankt, dass er immer so nett und zuvorkommend ist. 

Ich denke, dass es etwas gibt, das nur du kannst und niemand sonst. 

Schließfächer, unique

2. “Ich bin dankbar für das, was ich habe.” 

Dankbarkeit ist so simpel und doch habe ich fast 30 Jahre gelebt, bis ich Dankbarkeit angefangen habe zu praktizieren. Studien belegen den Effekt von Dankbarkeit auf die Lebensqualität eines Menschen. Also sei einfach dankbar für das, was du hast und das was noch kommt! 

Einfach, wirksam und kraftvoll! I love it! 

#4 Frage und Antwort des Monats

Ich habe die Frage gestellt bekommen “Hast du eine Morgenroutine?”

Meine Antwort: 

Ja, ich habe eine Morgenroutine. Die sieht allerdings je nach Tag und Tagesablauf auch mal unterschiedlich aus. Doch in mein 6 Minuten Tagebuch schreibe ich täglich und ich verbinde mich täglich mit meiner Vision. 

Ich habe eine Blogpost dazu verfasst, da ich das Thema Morgenroutine so wichtig finde. Da es individuell ist, liest du dich am besten einmal komplett in das Thema ein und fängst dann step by step deine eigene Morgenroutine zu entwickeln. 

Den Blogpost zur Morgenroutine findest du hier: 

Morgenroutine

Du hast eine Frage an mich, die ich hier mal beantworten soll? Schreib mir einfach bei Instagram oder eine E-Mail an steph@lovetobefit.de.

#5 Mein Glücksmoment des Monats

Der größte Erfolg meiner Arbeit besteht darin, dass ich andere Menschen in die Transformation bringe, dass sie sich dank eines Satzes, eines Wortes oder eines Bildes von mir verändern in Richtung ihrer idealsten Version. 

Nicht mehr jammern und rummeckern, wie schlimm alles ist, sondern über Grenzen gehen, die eigenen Ziele erreichen und glücklich werden mit sich und ihrem Leben. 

Wenn ich dann Feedback bekomme, hüpft mein Herz. Deswegen möchte ich dir gerne ein Teil des Feedbacks gerne mit dir teilen, damit du verstehst, wie erfüllend meine Arbeit für mich ist. 

Gratis Meal Planner Printable

Melde dich jetzt für den Newsletter an und erhalte in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten & Angebote in deine Inbox! NO SPAM!

Invalid email address

Related Posts

1 comment

Trackbacks & Pingbacks

Leave your reply