Welches ist die beste Ernährungsform zum Abnehmen?

Welches ist die beste Ernährungsform zum Abnehmen?

unbeauftragte Werbung

Welches ist eigentlich die beste Ernährungsform  zum Abnehmen? Es gibt so viele verschiedene, da kann man sich schnell mal verlieren im Diätendschungel und weiß dann gar nicht mehr was Sache ist!

Wenn du schonmal versuchst hast abzunehmen, hast du sicherlich von Low Carb gehört. Clean Eating ist in aller Munde und dann gibt es ja noch vegan, ketogen, intermittierendes Fasten und und und! Verständlich, dass man manchmal etwas den Überblick verliert.

Wichtigste Info: Die beste Ernährungsform zum Abnehmen ist die, bei der du es einfach schaffst, ein Kaloriendefizit zu erreichen. Denn egal, wie du dich ernährst. Abnehmen kannst du nur, wenn weniger isst als du verbrauchst!

Das Prinzip kannst du auch hier nochmal anschaulich erklärt nachlesen:

Wie kann ich abnehmen

Daher liefert dir dieser Blogpost eine Zusammenfassung der gängisten Methoden inklusive Links zum Weiterlesen: Wenn du also ggf eine dieser Ernährungsformen anstrebst und dir noch unsicher bist, ob es was für dich ist, kannst du mich zwecks einer Ernährungsanamnese und einem individuellen Plan gerne kontaktieren.

Nähere Infos zur Ernährungsberatung bei mir findest du hier:E

Ernährungsberatung

Workshops & Kurs

Ernährungsformen im Überblick

Clean Eating 

Bei Clean Eating werden vor allem unverarbeitete Lebensmittel gegessen. Die Interpretation erfolgt hier jedoch ganz individuell. Für den einen sind Vollkornnudeln noch ok, für den anderen gehören sie nicht dazu.

Bei Julie feels good kannst du dich sehr umfassend über Clean Eating informieren, denn sie lebt ihre gewählte Ernährungsform wirklich!! Sie bietet auf ihrer Seite einen Clean Eating Anfänger Guide an, einen FAQ Bereich zu dem Thema und hat bereits zwei Bücher geschrieben!

Julie feels good

Grunderegeln-gesunde-Ernährung

Paleo

Bei Paleo – auch die „Steinzeiternährung“ genannt geht es auch „clean“ zu. Es werden nur unverarbeitete Lebensmittel verwendet und sogar sämtliche Milchprodukte und Getreide weggelassen – einfach, weil es das in der Steinzeit noch nicht gab. Die Ernährung besteht daher größtenteils aus viel Gemüse und Obst, Fleisch, Eiern und Fetten. Auch hier gibt es wieder unterschiedliche Interpretationen. Der eine schaut exakt darauf, ob es die Sorte an Gemüse und Obst, denn auch schon „früher“ gab, andere bauen sich viele moderne Lebensmittel nach und verwenden auch gelegentlich Ziegenmilch/Schafsmilch (das nennt man dann „Primal“-Ernährung).

Ich habe mich auch mal Primal ernährt, als ich mit CrossFit gestartet bin und es ist mir sehr gut bekommen. Für viele ist es nicht nur der Ernährungspart sondern eine Lebenseinstellung und es gehört auch Schlaf und Bewegung dazu!

Auf Paleo 360 findet ihr wirklich ALLES zu dem Thema. Das ist mit Abstand einer meiner Lieblingsseiten zu dem Thema. Ansonstne könnt ihr auch nochmal meinen Blogpost lesen, in dem ich Euch meine liebsten Paleo Blogs zusammengestellt habe: Meine liebsten Paleoblogs.

Paleo 360 

Low Carb

Low Carb steht für „wenige Kohlenhydrate“ am Tag. Dadurch entsteht häufig ganz einfach ein Kaloriendefizit, doch leider werden Kohlenhydrate häufig als „böse“ abgestempelt und manche bekommen regelrecht Angst davor zu viele zu essen. Die Ernährungsform hat aber definitiv seine Daseinsberechtigung.

Bei „Essen ohne Kohlenhydrate“ gibt es wirklich ALLES, was du brauchst, um dich Low Carb zu ernähren.

Essen ohne Kohlenhydrate

Vegan 

Die vegane Ernährung verzichtet vollständig auf tierische Lebensmittel. Kein Fleisch, kein Fisch, keine Milchprodukte, keine Eier. Im Fokus stehen daher vor allem Gemüse und Obst. Nudeln, Kartoffel und Reis sind folglich kein Problem.

Ich habe dir hier einen Blogpost verlinkt in dem gleich mehrere vegane Blogs vorgestellt werden, so dass du dich in aller Ruhe einlesen kannst. Vom veganen Grillen über veganes Weihnachten! Für jeden etwas dabei:

Vegane Blogs

Protein-smoothie-Bowl

 

Intermittierendes Fasten

Mit Intermittierendem Fasten ist gemeint, dass man seinem Körper über einen gewissen Zeitraum keine Nahrung zuführt. Hierbei gibt es verschiedene Modelle. zB 16 Stunden Fasten und dann 8 Std Essensfenster (16/8) oder 5:2 (hier wird an 5 Tagen normal gegessen und an 2 Tagen in der Woche nur rund 500 kcal zu sich genommen) usw. Ich selbst habe mich einige Zeit nach 16/8 ernährt und finde die Ernährungsform klasse. Ich habe in 2 Monaten 7 Kilo abgenommen und mich wirklich fit und gesund gefühlt. Mit dem Beginn meiner Schwangerschaft habe ich damit aufgehört, doch möchte nun 2019 wieder ins Intermittierende Fasten einsteigen, da es mir einfach sehr gut bekommt.
Das praktische: du kannst intermittierendes Fasten mit den anderen Ernährungsformen kombinieren. Ob Paleo, vegan, Low Carb – ganz egal!

 Hier kannst du meinen Artikel zum intermittierenden Fasten lesen:

Abnehmen mit Intermittierendem Fasten

Außerdem kannst du dich hier noch einlesen:

Intermitt. Fasten

Kalorien zählen (Tracken)

Beim Kalorienzählen zählst du (meist mit Hilfe einer App) die Kalorien, die du am Tag zu dir nimmst und kannst so entscheiden, ob du genauso viel isst, wie du verbrauchst, weniger isst als du verbrauchst oder mehr. Je nachdem nimmst du zu oder ab oder kannst dein Gewicht halten. Es ist einfache Mathematik.

Wie du Kalorien zählst, deinen Bedarf feststellst und ein passendes Defizit ermittelst, kannst du in meinen Blogposts nachlesen:

Wie hoch ist mein Kalorienverbrauch?

Wie zähle ich richtig Kalorien?

Kaloriendefizit berechnen

Bei Stef von Frühlingszwiebel kannst du dir beispielsweise Wochenpläne mit exakten Kalorienangaben runterladen!

Wochenpläne

Die Liste ist natürlich nicht abschließend! Wenn du noch Lust hast weiter zu suchen, dann informiere dich gerne noch über: „Ketogen“, „Low Carb, High Fat“, „Trennkost“, „Glyx Diät“ und und und!

Du kannst mit ALLEN den oben genannten Ernährungsformen abnehmen. Die beste Ernährungsform zum Abnehmen ist also immer die, die du dauerhaft in dein Leben integrieren kannst. Du kannst auch abnehmen ohne deiner Ernährung einen Namen zu geben!

Hast du schon Erfahrungen mit einer der oben genannten Ernährungsformen? Wie findest du sie?

Gratis Meal Planner Printable

Melde dich jetzt für den Newsletter an und erhalte in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten & Angebote in deine Inbox! NO SPAM!

Invalid email address

Related Posts

0 comments

Leave your reply